Nikolai Gemel

ABSOLVENTEN 2017/2018

STUDIENGANG

SCHAUSPIEL

Nikolai Gemel

geboren am 21.11.1990 in Wien (AUT)

 

Größe: 179 cm

Augen: blau

Haare: braun

Sprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Polnisch

Mundart: Wienerisch, diverse österreichische Dialekte

Gesang: Bariton

Besondere Fähigkeiten: Akrobatik, Boxen, Ballett, Maskenspiel (u.a. Commedia dell’arte),

Fechten, Bühnenkampf, Standardtanz, Laufsport, Basketball, Skifahren,

Führerschein (A)+(B)

 

 

GEARBEITETE ROLLEN (AUSWAHL)

Malvolio, „Was ihr wollt“, William Shakespeare, gearb. mit Daniel Hoevels

Ruprecht, „Der zerbrochne Krug“, Heinrich von Kleist

Mortimer, „Maria Stuart“, Friedrich Schiller, gearb. mit Niels-Peter Rudolph

Danton, „Dantons Tod“, Georg Büchner, gearb. mit Sven Schelker

Kasimir, „Kasimir und Karoline“, Ödön von Horváth, gearb. mit Gabriela Maria Schmeide

Richard, „Trilogie des Wiedersehens“, Botho Strauß, gearb. mit Daniel Hoevels

Hufschmidt, „Bandscheibenvorfall“, Ingrid Lausund (Duo), gearb. mit Samuel Weiss

 

 

GESPIELTE ROLLEN (AUSWAHL)

Eve/Gerichtsrat Walter/Magd, „Das zerbrochene Dorf“, nach Heinrich von Kleist

R: Felix Maria Zeppenfeld, Deutsches Schauspielhaus (Studienprojekt der HfMT), 2017

Diverse Kleinrollen, „Geld“ und „Hunger“, nach Émile Zola

R: Luk Perceval, Thalia Theater in Kooperation mit der Ruhrtriennale, 2016/2017

Pantalone, „Der Diener zweier Herren“, Carlo Goldoni

R: Niels-Peter Rudolph, Thalia Theater, 2017

Zyprian/Innozenz, „Yvonne Prinzessin von Burgund“, Witold Gombrowicz

R: Samuel Weiss, Deutsches Schauspielhaus, 2016

Hans Barner ua., „heimaten: all:to:nah“, Stückentwicklung

R: Elsa-Sophie Jach, Junges Schauspielhaus Hamburg, 2016

Edmund/Walter, „Vatermord“, Arnolt Bronnen

R: Felix Maria Zeppenfeld, Theaterakademie Hamburg, 2016

 

 

FILM/FERNSEHEN (AUSWAHL)

Valentin, „Cops“, R: Stefan Lukacs, Kinofilm, 2017

Dr. A. Klaus, „Vier Frauen und ein Todesfall“, R: W. Murnberger/A. Kopriva, ORF/ARD, 2017

Lukas, „Mörderisches Tal – Pregau“, R: Nils Willbrandt, ORF/ARD, 2016

Ronnie, „Superwelt“, R: Karl Markovics, Kinofilm, 2015

WORKSHOPS (AUSWAHL)

Filmschauspiel, Leitung: Jan Schomburg, 2017

Masterclass zum Thema Spiel, Leitung: Caroline Peters, 2017

The Feast of fools, Leitung: Eliot Shrimpton/Danny McGrath, 2016

 

 

SONSTIGES

2015, Deutschlandstipendium

 

Ensemblepreis für „Finissage d’amour“ nach Strauß und Palmetshofer

beim 28. Treffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Stuttgart

 

vertreten durch die Agentur Doris Fuhrmann Management

 

 

KONTAKT

E-Mail: nikolaigemel(at)gmail.com

 

 

Ich bin Teil des ensemble-netzwerks.

Fotos: Thomas Leidig / Joachim Gern

© some rights reserved Fotos © Thomas Leidig