Toini Ruhnke

ABSOLVENTEN 2017/2018

STUDIENGANG

SCHAUSPIEL

Toini Ruhnke

geboren am 04.10.1993 in Henstedt-Ulzburg

 

Größe: 170 cm

Augen: blau

Haare: rot

Sprachen: Englisch

Mundart: Norddeutsch

Gesang: Alt

Instrumente: Oboe, Klavier

Besondere Fähigkeiten: Jazz Dance, Maskenspiel (u.a. Commedia dell’arte), Fechten,

Gerätetauchen, Skifahren, Bühnenkampf, Führerschein (B)

 

 

GEARBEITETE ROLLEN (AUSWAHL)

Beatrice, „Viel Lärm um nichts“, William Shakespeare

Sunshine, „Sunshine“, William Mastrosimone

Elektra, „Elektras Krieg“, Nino Haratischwili, gearb. mit Julia Hölscher

Freddy, „Trilliarden. Die Angst vor dem Verlorengehen“, Ingrid Lausund, gearb. mit Jörg Pohl

Katharina, „Der widerspenstigen Zähmung“, William Shakespeare (Duo)

 

 

GESPIELTE ROLLEN (AUSWAHL)

Zora, „Die Rote Zora“, Kurt Held

R: Thomas Birkmeir, Thalia Theater, 2017

Donna Josephe, „Das Erdbeben in Chili“, Heinrich von Kleist

R: Elsa-Sophie Jach, Deutsches Schauspielhaus (Studienprojekt der HfMT), 2017

Beatrice Rasponi, „Der Diener zweier Herren“, Carlo Goldoni

R: Niels-Peter Rudolph, Thalia Theater, 2017

Wendelin, „Der gestohlene Gott“, Hans Henny Jahnn

R: Moritz Beichl, Kampnagel (Studienprojekt der HfMT), 2017

lea, „kleinstadtnovelle“, Ronald Schernikau

R: Moritz Beichl, Junges Schauspielhaus (Studienprojekt der HfMT), 2016

 

 

FILM/FERNSEHEN (AUSWAHL)

Fee Else, „Prinz Himmelblau und Fee Lupine“, R: Markus Dietrich, ARD, 2016

Kimmarie, „Die Pfefferkörner“, R: Andrea Katzenberger, NDR, 2016

Kirsten, „In your dreams – Sommer deines Lebens“, R: Ralph Strasser, KiKa, 2014

 

 

SPRECHAUFTRITTE (AUSWAHL)

„Weltweit“, R: Marc Aisenbrey/Michael Jackenkroll, Ernst Barlach Haus Hamburg, 2017

„Pauline Viardot“, R: Dr. Beatrix Borchard/Marc Aisenbrey, HfMT Hamburg, 2016

 

 

WORKSHOPS (AUSWAHL)

Goldoni: Lies and Falsehood, Leitung: Enrico Bonavera, 2016

Körpertheater, Leitung: Ted Stoffer, 2016

Rolle Vorwärts, Leitung: Sophie Molitoris, 2015

Helden und Loser, Leitung: Jens Roth, 2013

 

 

SONSTIGES

seit 2016 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

 

Ensemblepreis für „Finissage d’amour“ nach Strauß und Palmetshofer

beim 28. Treffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Stuttgart

 

vertreten durch die Agentur Gipfelstürmer

 

 

KONTAKT

E-Mail: toini.ruhnke(at)hfmt-hamburg.de

 

 

Ich bin Teil des ensemble-netzwerks.

Fotos: Thomas Leidig

© some rights reserved Fotos © Thomas Leidig